3. Das verbleibende Testosteron, das nicht an Trägerproteine gebunden ist, zirkuliert frei durch deinen Körper und wartet nahezu nur darauf, an einen Rezeptor gebunden zu werden. Dieses freie Testosteron ist genau das, was zum Muskelaufbau nach dem Sport gebraucht wird. Die Androgenrezeptoren im Muskelgewebe werden aktiviert, sodass sich die freien Testosteronmoleküle an die Rezeptoren hängen können. So beginnen dann die Effekte.

4. Sobald das freie Testosteronmolekül an den Androgenrezeptor gebunden ist, durchläuft der Rezeptor eine strukturelle Veränderung und dringt in Ihre DNA ein. Ab diesem Moment tritt die Wirkung von Testosteron dann endlich ein. In Ihrem Muskelgewebe wird eine erhöhte Proteinsynthese angeregt, wodurch die Muskeln wachsen.

Das war eine kurze Einleitung zur Wirkung von Testosteron im Körper. Natürlich gibt es dazu noch viel mehr Funktionen, dieser Artikel verschafft nur einen kurzen Überblick.

  1. Kapitel 2 Zu viele Proteine senkt denn Testosteronspiegel

  2. Kapitel 3 Die TOP 13 Testosteron steigernden Lebensmitteln

 

 

Hier bekommt man ein Testosteron Booster

Mehr zum Testosteron hier auf wikipedia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.